Previous Next

Hangrutsch

 Nach dem gestrigen (24.08.2019) Unwettereinsatz mit Vermurungen und einem Blitzschlag bei einem Wohnhaus in Burgfried, wurde die Feuerwehr Gnas am Sonntag erneut zu einem Einsatz alarmiert. Auf einer Fläche, mit rund 600 Quadratmeter, droht im Ortsteil Thien (Gemeinde Gnas, Bezirk Südoststeiermark) ein Hang auf ein Wirtschaftsgebäude abzurutschen und den Hausbrunnen zu verschütten. Nachdem die Rutschung von einem Geologen des Landes Steiermark und der BH Südoststeiermark begutachtet wurde, sicherte die Feuerwehr Gnas den Rutschhang mit Planen ab, um den aufgeweichten Hang vor weiterem Regenwasser zu schützen und sicherte den Hausbrunnen im Falle einer Mobilisierung der Rutschmasse.

hangrutsch 01