Previous Next

Stundenlanger Einsatz nach Unwetter

Die gestrige Gewitterfront hatte es in sich. Die Feuerwehr Gnas stand mit 19 Mann und vier Fahrzeugen stundenlang im Unwettereinsatz.
Nachdem die L217 durch einen umgestürzten Baum verlegt war und sich ein Verkehrsunfall auf der L211 ereignete, unterstützten wir noch bis spät in die Nacht die Freiwillige Feuerwehr Unterauersbach.

03 01

 

Mehrere Anwesen waren aufgrund umgestürzter Bäume nicht erreichbar. Auf einer Länge von mehreren hundert Metern mussten Bäume entfernt werden.
Vermurte Straßen wurden gereinigt und Auspumparbeiten mit dem Nasssauger unterstützt.

02 04